Startseite » Kaufberatung » Einbruchschutzprodukte » Beleuchtung » LED-Strahler mit Bewegungsmelder: Test, Vergleich und Kaufratgeber

LED-Strahler mit Bewegungsmelder: Test, Vergleich und Kaufratgeber

Zwei Led-Strahler sind an einem Pfahl befestigt

Ganz egal, ob Du vorhast den Weg zu Deiner Haustür heller und freundlicher zu gestalten, die Atmosphäre auf Deiner Terrasse verbessern möchtest, ein Licht für Deine Einfahrt benötigst, Einbrecher durch aufhellendes Licht abschrecken willst oder schlicht und einfach ein sparsames und helles Licht brauchst, ein LED-Strahler mit Bewegungsmelder bietet Dir zahlreiche Möglichkeiten. Beim Kauf einer LED-Leuchte mit Bewegungsmelder gibt es einige Dinge wie Helligkeit oder Erfassungswinkel zu beachten.

Damit Du Deinen perfekten LED-Strahler mit Bewegungsmelder findest, haben wir in diesem Beitrag die wichtigsten Kaufkriterien zusammengefasst und widmen uns außerdem aktuellen Tests von LED-Strahlern mit Bewegungsmeldern.

Unsere Favoriten

Der beste LED-Strahler von unter 500 Gramm: Lepro 20W LED Strahler Außen mit Bewegungsmelder PIR*
“Klein und kompakt mit starker Leuchtstärke.”

Der Testsieger: Steinel LED-Strahler XLED Home 2 weiß*
“Modernes Design. Unschlagbarer Abstrahlwinkel.”

Der beste LED-Strahler mit Bewegungsmelder mit Kamera: Steinel XLED CAM 1 Kameraleuchte*
“Moderner Strahler. Perfekt für Dein Smart-Home.”

Die beste LED-Leuchte für Eingangsbereiche und Einfahrten: Brennenstuhl LED Strahler JARO 2000P*
“Hochwertig hergestellt in kompaktem Stil.”

Der beste Strahler für sehr große und breite Bereiche: Onforu 50W LED Strahler mit Bewegungsmelder*
“Flexibel einstellbar und sehr hell.”

Der Preis-Leistungs-Sieger: Ledvance LED Fluter*
“Hochwertig hergestellt mit sehr gutem Preis-Leistungsverhältnis.”

Inhaltsverzeichnis

Das Wichtigste in Kürze

  • Ein LED-Strahler mit Bewegungsmelder kann im Innenbereich, als auch im Außenbereich sinnvoll sein
  • Mit Hilfe des eingebauten Sensors erkennt er Bewegungen und das Licht erleuchtet automatisch
  • Eine LED-Leuchte nutzt Dir nicht nur als Leuchtmittel für dunkle Bereiche auf Deinem Grundstück, sondern schreckt auch Einbrecher ab
  • LED-Fluter mit Sensor können je nach Modell an einer Wand, Decke oder auch auf dem Boden montiert werden
  • Je nach Bedarf solltest Du vor allem auf Helligkeit, Abstrahlwinkel, Erfassungsbereich und Schwenkbarkeit des LED-Strahlers mit Bewegungsmelder achten

Die besten LED-Strahler mit Bewegungsmelder: Favoriten der Redaktion

Im Folgenden sind die besten LED-Strahler mit Bewegungsmelder aufgelistet. Hier erfährst Du Details sowie unsere Einschätzung über das Produkt.

Der beste LED-Strahler von unter 500 Gramm: Lepro 20W LED Strahler Außen mit Bewegungsmelder PIR

Was uns gefällt:

  • Sehr günstiger Strahler mit hoher Helligkeit
  • Selbes Modell mit verschiedenen Wattstärken verfügbar
  • Sehr hoher Schutz gegen Fremdkörper und Wasser
  • Einfache Montage aufgrund des sehr leichten Gewichtes
  • Effiziente Wärmeableitung bietet lange Lebensdauer

Was uns nicht gefällt:

Wir konnten keine negativen Punkte finden

Redaktionelle Einschätzung

Der Lepro LED-Strahler mit Bewegungsmelder ist in fünf verschiedenen Leistungsstärken verfügbar. Den Fluter gibt es mit 10 Watt, 15 Watt, 20 Watt, 30 Watt und 50 Watt LEDs. Bei dem hier aufgeführten Strahler handelt es sich um den 20 Watt Strahler. Durch die Maße und sein Gewicht bleibt er sehr schlicht und lässt sich problemlos anbringen. Die 20 Watt starken, kaltweißen LEDs erzeugen circa 1700 Lumen, womit diese Leuchte die herkömmliche 140 Watt Glühbirne ersetzt.

Der Schutzwert des Strahlers liegt bei IP65, der des Sensors bei IP54. Damit ist er geschützt gegen Staub und Flüssigkeit. Je nach Gebrauch kannst Du bestimmte Einstellungen verändern. Mit Hilfe eines Drehschalters ist die Leuchtdauer zwischen 3 s und 8 min variierbar. Außerdem kannst Du zwischen 3 und 8 Metern Erkennungsabstand, als auch zwischen SUN und MOON wählen. Wenn der Sensor auf SUN eingestellt ist, arbeitet er immer, zu MOON nur bei Nacht.

Der Abstrahlwinkel von 110 Grad ist im Vergleich zu anderen Flutern nicht das Beste, allerdings je nach Nutzen völlig ausreichend. Mithilfe eines Bügels und etwa 1 Meter langen Kabels kann die Leuchte an der Decke, der Wand oder dem Boden justiert werden.

Maße: 16.6 x 10.8 x 4.9 cm | Gewicht: 420 g | Farbtemperatur: 5000 Kelvin

Der Testsieger: Steinel LED-Strahler XLED Home 2 weiß

Was uns gefällt:

  • Sehr hoher Schwenkbereich
  • Schönes und modernes Design
  • 180 Grad Abstrahlwinkel sorgt für gleichmäßig helles Licht
  • Ausgezeichnete Effizienz (Energieeffizienzklasse A++)
  • 50 000 Stunden LED Lebensdauer
  • Leichte Montage

Was uns nicht gefällt:

  • Preis liegt relativ hoch

Redaktionelle Einschätzung

Den Steinel LED-Strahler XLED Home 2 gibt es ebenfalls ohne Bewegungsmelder. Außerdem ist er mit zusätzlichem Eckhalter oder mit Bluetooth erhältlich, so dass die Bedienung des Strahlers mit einer App möglich ist. Je nach Wunsch kannst Du den modernen Fluter in weiß, silber, schwarz oder graphit wählen. Im Vergleich zu anderen Leuchten ist der Abstrahlwinkel des Steinel XLED unschlagbar bei 180 Grad. Bei einer Wandmontage ermöglicht er somit einen maximalen Leuchtbereich.

Auch der Infrarot Sensor bietet einen optimalen Erkennungsbereich von 180 Grad auf 10 Meter Entfernung. Zusätzlich ist der Sensor des Strahlers um 180 Grad vertikal und 90 Grad horizontal schwenkbar. Dieser LED-Strahler mit Bewegungsmelder leuchtet mit einer Farbtemperatur von 3000 Kelvin und somit in warmweißem Licht. Bei einem Verbrauch von 14 Watt bringt der Fluter eine Helligkeit von 1484 Lumen in Deine Terrasse, Einfahrt oder Garage.

Die aus Kunststoff hergestellte Leuchte ist relativ klein und kompakt, wodurch die Montage relativ leicht fällt. Die Haltbarkeit beträgt 50 000 Stunden, was meist gleichbedeutend ist mit lebenslang. Dieser Strahler muss meistens nicht ausgetauscht werden. Außerdem ist er vernetzbar mit weiteren Strahlern.

Maße: 19.4 x 18 x 16.1 cm | Gewicht: 0.57 g | Farbtemperatur: 3000 Kelvin | Energieeffizienzklasse: A++

Der beste LED-Strahler mit Bewegungsmelder mit Kamera: Steinel XLED Cam 1 Kameraleuchte

Was uns gefällt:

  • Die Sicherheitskamera liefert und speichert scharfe Bilder
  • Kann mithilfe einer App eingestellt und bedient werden
  • Bequeme Kommunikation durch die Sprechanlage mit Gästen
  • Energieeffizienzklasse A++
  • Schlichtes und modernes Aussehen
  • Sonstige Strahler-Eigenschaften überdurchschnittlich gut

Was uns nicht gefällt:

  • Einige Probleme mit der App, laut Amazon-Kunden
  • Relativ hoher Preis

Redaktionelle Einschätzung

Die Steinel XLED Cam 1 Kameraleuchte ist ein LED-Strahler mit Bewegungsmelder und zusätzlich einer Kamera sowie Sprechanlage. Dadurch kannst Du bequem vom Sofa aus kontrollieren, wer oder was vor Deiner Haustür ist und sogar per Sprechanlage kommunizieren. Außerdem kannst Du mit der App “Cam Light” via Smartphone oder Tablet den Strahler einstellen. Die Kamera speichert, auch wenn Du mal nicht Zuhause bist die Bilder auf einer Speicherkarte, welche Du später anschauen kannst.

Der warmweiße Strahler überwacht Dein Haus mit Hilfe eines 180 Grad Infrarot-Sensors mit 10 Meter Reichweite und zeichnet ein Video auf, sobald Bewegung festgestellt wurde. Bei einer Leistung von 21 Watt erzeugt der Fluter 2100 Lumen. Zum Schwenkbereich wurden keine näheren Angaben gemacht. Außerdem ist der Anthrazitfarbene Strahler aus Aluminium hergestellt.

Maße: 27.5 x 21 x 16.7 cm | Gewicht: 1,47 kg | Farbtemperatur: 3000 Kelvin | Energieeffizienzklasse: A++

Die beste LED-Leuchte für Eingangsbereiche und Einfahrten: Brennenstuhl LED Strahler JARO 2000P

Was uns gefällt:

  • Gleiches Modell mit verschiedenen Wattstärken verfügbar
  • Geringer Stromverbrauch im Leerlauf
  • PIR-Sensor hat einen sehr großen Schwenkbereich
  • Solide Fluter- und Sensorreichweite

Was uns nicht gefällt:

  • Strahler nur in Montagerichtung schwenkbar

Redaktionelle Einschätzung

Der Brennenstuhl LED Strahler JARO 2000P ist mit einer Leistung von 10 Watt, 20 Watt, 30 Watt oder 50 Watt erhältlich. Der Alufarbene, modern designte Fluter ist aus Aluminium hergestellt und hat eine Sicherheitsscheibe aus Glas. Bei dem hier aufgeführten Modell handelt es sich um den 20 Watt Strahler. Dieser erzeugt mit 28er LEDs 1870 Lumen in einer leicht bläulich-weißen Farbtemperatur.

Der extrem energieeffiziente Strahler besitzt die Schutzart IP44 und ist somit für den Innenbereich als auch den Außenbereich geeignet. Zusätzlich sorgt der Infrarot-Bewegungsmelder mit einem Erfassungsbereich von 10 Metern und Erfassungswinkel von circa 120 Grad für eine gleichmäßige und automatische Ausleuchtung von beispielsweise Eingangsbereichen oder Gärten. Im Vergleich zu anderen Leuchten ist der Ruhestromverbrauch beim Brennenstuhl LED Strahler Jaro 2000P deutlich geringer und liegt bei etwa 15 Watt am Tag.

Außerdem hast Du die Möglichkeit die Leuchtdauer, Sensorempfindlichkeit und die Außenhelligkeit beim Einschalten der Leuchte einzustellen. Im Gegenteil zum Sensor, der sowohl vertikal als auch horizontal schwenkbar ist, ist der Strahler nur in Montagerichtung drehbar. Aufgrund der Maße, dem Gewicht und einer außenliegender und wasserdichter Anschlussklemme soll die Montage allerdings bedienerfreundlich sein.

Maße: 17.9 x 7.1 x 20.65 cm | Gewicht: 760 g | Farbtemperatur: 6500 Kelvin | Energieeffizienzklasse: A+

Der beste Strahler für sehr große und breite Bereiche: Onforu 50W LED Strahler mit Bewegungsmelder

Was uns gefällt:

  • Abstrahlwinkel bei jeder Leuchte separat einstellbar
  • Sehr guter IP-Schutzfaktor
  • Gibt insgesamt große Anzahl an Lumen Lichtstrom ab
  • Sehr guter Farbwiedergabeindex
  • Der Schwenkbereich des Sensors ist groß

Was uns nicht gefällt:

  • hat relativ große Maße und ein schweres Gewicht

Redaktionelle Einschätzung

Der Onforu 50W LED Strahler mit Bewegungsmelder ist in grau und schwarz erhältlich. Er ist der einzige Fluter mit drei einstellbaren Köpfen in unserem Kaufratgeber. Er ist im Vergleich eher groß und schwer. Der große Vorteil ist allerdings, dass Du die Köpfe, die insgesamt um 90 Grad vertikal als auch horizontal schwenkbar sind, separat einstellen kannst. So ist dieser Fluter sehr flexibel und deckt einen großen Bereich ab. Er kann mit 112er eingebauten tageslichtweißen LEDs eine Lichtstärke von 5000 Lumen erzeugen. Damit ist der Onforu-Strahler eher für große oder besonders dunkle Bereiche gedacht.
Du kannst auch bei dieser leuchte die Leuchtdauer zwischen 10 und 180 Sekunden variieren, den Erfassungsabstand auf bis zu 10 Meter regulieren und entscheiden ob der Strahler 24 Stunden am Tag angeschaltet sein soll oder nur bei Nacht. Aufgrund des Schutzwertes IP65 kann die aus dem Aluminiumgehäuse und Hartglas hergestellte Leuchte gut bei Schneefall, Regen oder Schneeregen verwendet werden. Sie besitzt einen Farbwiedergabeindex von 90, wodurch die Außenleuchte fast wie natürliches Licht wirkt.

Maße: 26 x 21.6 x 17 cm | Gewicht: 1,3 Kg | Farbtemperatur: 5000 Kelvin | Energieeffizienzklasse: A++

Der Preis-Leistungs-Sieger: Ledvance LED Fluter

Was uns gefällt:

  • sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis
  • verschiedene Modelle verfügbar
  • relativ kleiner und leichter Strahler erleichtert Montage
  • Präsenzsensor sorgt für automatische Verlängerung der Leuchtdauer
  • mit 4,6/5 Sternen, die beste Sternebewertung auf Amazon

Was uns nicht gefällt:

  • sollte laut Kundenrezensionen etwas wettergeschützt montiert werden

Redaktionelle Einschätzung

Den Ledvance LED Fluter gibt es als 10 Watt-, 20 Watt-, 30 Watt-, 50 Watt-, 100 Watt- und 150 Watt Strahler. Zusätzlich kannst Du wählen zwischen einer Leuchte ohne Bewegungsmelder, mit Bewegungsmelder, mit Wi-Fi oder mit Sicherheitskamera und Wi-Fi. Bei der hier vorgestellten Kombination handelt es sich um den 20 Watt Fluter mit Bewegungsmelder. Aus hochwertig hergestellten Aluminium liefert dieser Außenstrahler warmweißes Licht in einem Abstrahlwinkel von 110 x 110 Grad. Durch die kleinen Maße und das leichte Gewicht des Strahlers lässt er sich unkompliziert montieren. Zusätzlich ist die LED-Leuchte flexibel anbringbar, da der Montagebügel einen Rotationsbereich von 180 Grad hat.

Mit Hilfe des IR-Tageslichtes und des Präsenzsensors erkennt der Außenstrahler Bewegungen ab 9 Meter Entfernung und schaltet sich ein. Der Präsenzsensor bewirkt, dass der Ledvance Fluter erkennt, dass Bewegungen im Erfassungsbereich stattfinden und verlängert so die Leuchtdauer. Im Vergleich zu den anderen Leuchten, ist dies der einzige mit einem Präsenzsensor. So kannst Du Dir das Herumwirbeln mit den Händen sparen und entspannt weiterarbeiten, wenn Du zum Beispiel im Dunkeln noch etwas im Garten fertig machen möchtest. Mit 25 000 Stunden sollte die Haltbarkeit mehr als ausreichen.

Maße: 18.9 x 13.3 x 6.6 cm | Gewicht: 620 g | Farbtemperatur: 3000 Kelvin

Kaufratgeber für LED-Strahler mit Bewegungsmelder

Durch den Kauf eines LED-Strahlers mit Bewegungsmelder bringst Du nicht nur Licht ins Dunkle, Dein Haus wird auch besser vor Einbrechern geschützt.

Was ist eine LED?

LED (Light emitting Diode), ist eine Diode die Licht erzeugt oder auch Leuchtdiode. Die im Jahr 1962 eingeführte LED diente zunächst zur Signalübertragung und als Leuchtanzeige. Durch technologische Verbesserungen konnte die Lichtausbeute verbessert werden und die ersten LED-Leuchtmittel kamen Mitte der 2000er auf den Markt. Weil LEDs zu einem großen Teil kleiner, heller und zugleich effizienter und langlebiger als andere Leuchtmittel sind, wurden Sie im Alltagsgebrauch immer wichtiger.

Wenn Du daran interessiert bist wie eine Leuchtdiode genau funktioniert kannst du dir gerne folgendes Video anschauen.

Was ist ein LED-Strahler mit Bewegungsmelder?

Unter einem LED-Strahler mit Bewegungsmelder kannst Du Dir eine Leuchtdiode vorstellen, die von alleine erleuchtet, wenn sich eine Person nähert. Wenn Du zum Beispiel bisher Probleme hattest im Dunkeln das Schlüsselloch zu finden, kannst Du den LED-Leuchter so einstellen, dass er sich einschaltet, sobald Du vor Deiner Haustür stehst. Zusätzlich schreckst Du in den meisten Fällen Diebe ab, die beim Versuch in Dein Haus einzubrechen vom Licht überrascht werden. Allgemein bietet sich eine LED-Lampe mit Bewegungsmelder sehr gut für Außenbereiche wie Gärten, Einfahrten, Garagen und Eingangsbereiche an. Allerdings kann Sie auch in Innenbereichen wie langen Fluren sinnvoll sein.

Wie funktioniert ein LED Strahler mit Bewegungsmelder?

Die meisten LED-Strahler mit Bewegungsmelder funktionieren mit Hilfe eines sogenannten Passiv-Infrarot-Melder. Damit der Sensor Bewegungen erkennt, muss Wärme abgestrahlt werden. Dies können zum Beispiel Menschen oder Tiere, aber auch Autos sein.

Falls bei Dir starke Temperaturunterschiede herrschen oder der Sensor Bewegungen durch Glas oder Wände erkennen soll bietet sich ein LED-Strahler mit Hochfrequenz-/Radar-Bewegungsmelder an. Dieser strahlt Energie aus und erfasst dann die von Objekten reflektierte Energie. Er erkennt Bewegungen durch die Änderung der Energie.

Wie bringt man einen LED Strahler mit Bewegungsmelder an?

Die Verbindung des Strahlers mit dem Stromnetz, beziehungsweise Elektroinstallationen generell, nur vom Fachmann machen lassen! Wer sich nicht auskennt riskiert Stromschläge, Brände oder lebensgefährliche Verletzungen.
LED-Strahler mit Bewegungsmelder

So kann ein LED-Strahler mit eingebautem Bewegungsmelder aussehen. Der Bügel hinten dient der Montage an einer Wand oder der Decke.

Im Allgemeinfall ist der Sensor bereits fest in den Strahler integriert. In diesem Fall läuft die Installation meistens wie bei einer normalen Lampe.

Die Klemme für den Schutzleiter grüngelb ⇒ Erdungsklemme
Die Klemme für den Neutralleiter blau ⇒ Klemme “N”
Die Klemme für die stromführende Ader schwarz oder braun ⇒ Klemme “L”
Da von Strahler zu Strahler Unterschiede bestehen, nochmals der Tipp die Installation von Fachpersonal durchführen zu lassen. Sensoreinstellungen, sowie Strahlereinstellungen kannst Du anschließend selber bedienen. Hierzu die Anleitung beachten. Meist kannst Du folgende Einstellungen verändern.

Die Zeiteinstellung:

Hierbei hast Du die Möglichkeit festzulegen, wie lange das Licht angeschaltet bleiben soll nach Erkennung einer Bewegung.

Der Erfassungsbereich:

Außerdem kannst Du oftmals die Empfindsamkeit des Sensors regeln.

Dämmerungsschalter:

Mit dem Dämmerungsregler kann man festlegen ob, beziehungsweise ab welchem Helligkeitswert der LED-Strahler mit Bewegungsmelder aktiviert werden soll. Häufig wird dieser Wert so eingestellt, dass die Leuchte bei Dunkelheit aktiv ist und bei Tageslicht nicht.

Die tatsächlichen Einstellungen hängen vom Produkt ab und sind somit nicht einheitlich.

Woran erkenne ich eine gute Qualität des LED-Lichts?

Die Wirkung von Licht auf den Menschen spielt nachweislich eine große Rolle. Sie beeinflusst unter anderem Sehstärke, Stimmung, kognitive Leistungsfähigkeit und Aufmerksamkeit. Auch bei einem LED-Strahler mit Bewegungsmelder gilt es auf verschiedene Merkmale zu achten, damit Dein Fluter die perfekte Wirkung erzielt. Die LEDs unterscheiden sich zum Beispiel in Effizienz, Farbwiedergabe und Lichtfarbe.

Effizienz

Was früher das Hauptaugenmerk für qualitativ hochwertige Leuchten war, ist auch heute noch sehr wichtig. Die Effizienz wird widergespiegelt in lieferbaren Lumen Lichtstrom pro Watt. LEDs liefern zwischen 50 und 90 Lumen.

Farbwiedergabeindex

Dieser Wert gibt an, wie qualitativ die Farbwiedergabe von künstlichem Licht im Vergleich zu natürlichem Licht, wie zum Beispiel Sonnenlicht ist.
Der Index gibt zahlen zwischen 0 und 100 an.
Im Folgenden einige Leuchtmittel mit Farbwiedergabeindex:

Leuchtmittel Farbwiedergabeindex
Sonnenlicht 100
weiße LED 75-98
Energiesparlampe 80-90
Halogen-Metalldampflampe 60-95

Lichtfarbe

Die perfekte Lichtwirkung am richtigen Ort kann sehr wichtig sein. Auf der Veranda oder im Wohnbereich erzeugt eine wärmere Lichtfarbe eine positive Stimmung. Wohingegen am Arbeitsplatz Konzentration gefordert ist und sich Neutralweiß anbietet. Mittlerweile bietet das Farbspektrum so viele Möglichkeiten, dass auch für Dich etwas dabei sein sollte.

Welche zusätzlichen Sicherheitsvorkehrungen kann ich treffen?

Um Dein Haus vor Dieben zu schützen, gibt es einige weitere sinnvolle Sicherheitsvorkehrungen. Zunächst gibt Maßnahmen die keiner weiteren Anschaffungen bedürfen und bereits sehr effektiv sein können. Zum Beispiel solltest Du darauf achten alle Fenster zu schließen, sobald niemand mehr im Haus ist. Außerdem kannst Du bei längerem Urlaub Deine Nachbarn nett darum bitten, Deinen Briefkasten ab und zu, zu lehren, da ein überfüllter Briefkasten für Einbrecher oftmals ein Anzeichen ist, dass niemand vor Ort ist.

Abgesehen davon bietet sich ein Tresor für Wertgegenstände an. Damit der Einbruch jedoch ganz verhindert wird, können außerdem Türketten, Panzerriegel (Einbau der bereits erstellten Kaufratgeber dazu), Kameras, Kamera-Attrappen, Türschlösser oder eine Alarmanlage helfen. Viele Anbieter von LED-Leuchten mit Bewegungsmelder verkaufen weitere Produkte zum Schutz.

Was für Alternativen gibt es zu einem LED-Strahler mit Bewegungsmelder?

LED-Leuchten mit Bewegungsmelder sind sehr vielseitig. Wenn Du aber noch nicht ganz zufrieden bist, gibt es folgende Alternativen für Dich.

LED-Strahler und Bewegungsmelder einzeln

Durch den unabhängigen Kauf voneinander hast Du noch mehr Flexibilität. Außerdem kann der Sensor beispielsweise um die Ecke montiert werden und so bereits Bewegungen wahrnehmen bevor Du in den Strahlbereich kommst. Allerdings muss der Sensor noch mit der Leuchte verbunden werden.

LED-Strahler

Hier zu sehen ist ein LED-Strahler ohne Bewegungsmelder.

Solarstrahler mit Bewegungsmelder

Wer mit dem Kauf eines Strahlers gleichzeitig etwas Gutes für die Umwelt machen möchte, der ist hier goldrichtig. Der Solarstrahler verbraucht deutlich weniger Strom erzeugt dabei aber auch viel weniger Lumen Lichtstrom.

Abgesehen von diesen beiden Möglichkeiten bietet der Markt noch zahlreiche Varianten. Zum Beispiel eine Leuchte mit Schalter, Halogenstrahler oder die Glühbirne.

Wo ist ein LED Strahler mit Bewegungsmelder einsetzbar?

LED Strahler mit Bewegungsmelder sind sehr vielseitig einsetzbar. Nicht nur im Außenbereich: im Garten, auf der Terrasse, in der Garage oder einfach vor dem Hauseingang. Auch im Innenbereich kann eine Leuchte mit Bewegungsmelder sehr hilfreich sein. Zum Beispiel im Flur oder im Keller. Nach dem Motto: Nie wieder mit vollen Händen durch den dunklen Keller irren oder sich gestresst den Flur entlang tasten!

Welches sind die wichtigsten Kaufkriterien bei LED-Strahler mit Bewegungsmelder?

Beim Kauf einer LED-Leuchte mit Bewegungsmelder solltest Du, abhängig von Deinen Vorstellungen einige Dinge beachten. Wie groß ist der Bereich der ausgeleuchtet werden soll? Wo soll der Strahler angebracht werden? Soll die Leuchte schwenkbar sein? Im Folgenden werden Dir Kriterien vorgestellt, die Deinen möglichen Kauf beeinflussen könnten.

Helligkeit

Die Helligkeit von Leuchtmitteln wird heutzutage in den meisten Fällen in Lumen angegeben. Bei den meisten LED-Leuchten mit Bewegungsmelder liegt der Wert zwischen 950 und 1600 Lumen. Zum Vergleich: Eine 75 Watt Glühbirne entspricht circa einem LED mit 900 Lumen. Je mehr Lumen ein Strahler hat, desto heller scheint das Licht, auch in weiterer Entfernung.

Stromverbrauch/ Leistung

Im Vergleich zu anderen Leuchtmitteln benötigen LEDs deutlich weniger Watt, um dieselbe Helligkeit zu erreichen. Die Mehrheit der LED-Fluter mit Bewegungsmelder verbrauchen zwischen 10 Watt und 20 Watt.

Farbtemperatur

Die Farbtemperatur bei einem LED-Strahler mit Bewegungsmelder im Normalfall innerhalb von 3500K und 6000K.”K” beschreibt dabei die Einheit Kelvin. Wenn Du eine warme Wirkung erzielen möchtest, empfehlen wir Dir eine Leuchte mit 3500K. Zum Beispiel auf der Terrasse oder im Eingangsbereich. Für Keller oder Garagen bieten sich Strahler mit tageslichtweißer oder leicht bläulicher Farbwirkung an. Diese befinden sich im höheren Kelvinbereich.

Sensorabstand

Der Sensorabstand gibt die Entfernung an, die ein bewegliches Objekt maximal haben darf, um eine Reaktion auszulösen. Dabei solltest Du darauf achten, dass nicht nur die Entfernung, sondern auch die Richtung des Sensors so einstellbar ist, dass das Licht erleuchtet, sobald Du den Garten oder Deine Einfahrt betrittst.

Erfassungswinkel

Dieser beschreibt den Winkel, indem der Sensor Bewegungen erkennt.

Strahlwinkel

Dadurch wird der Winkel beschrieben der bestrahlt wird. Meist liegt der Wert zwischen 120 und 180 Grad.

Schwenkbarkeit

Wie bereits erwähnt solltest Du darauf achten, dass der Bewegungsmelder Dich an der gewünschten Position erkennt. Dazu haben viele LED-Strahler mit Bewegungsmelder schwenkbare Sensoren sowie Strahler.

Material, Gewicht und Maße

Die meisten LED-Strahler mit Bewegungsmelder sind aus Aluminium. Dementsprechend fällt ihr Gewicht auch sehr leicht, circa 500 Gramm, aus. Da nicht alle Strahler exakt gleich aussehen variieren die Maße für Höhe, Breite und Tiefe. Durchschnittswerte sind 18 x 15 x 5 cm.

Haltbarkeit

Je nach Nutzen des Strahlers empfehlen wir unterschiedlich haltbare Strahler. Für den “normalen” Gebrauch sollte allerdings jede Leuchte deutlich ausreichen. Die Haltbarkeit von LEDs gilt als Vorteil gegenüber anderen Leuchtmitteln. Die Werte liegen zwischen 20000 und 50000 Stunden. Bei 22000 Stunden Haltbarkeit und einer Nutzung von circa 2 Stunden pro Tag, kommst du für 30 Jahre mit einem LED-Strahler aus.

Wusstest Du, dass ein LED Strahler guter Qualität eine Lebensdauer von unglaublichen 30’000 bis 50’000 Stunden hat. Dank der LED Technik verbraucht der Strahler in etwa 10 Mal weniger Strom als ein Halogenstrahler.

Energieeffizienzklasse

Die Energieeffizienzklasse (EEK) ist ein Wert, der in Europa Auskunft über den Energieverbrauch von Elektrogeräten gibt. Dadurch soll dem Nutzer eine Orientierungshilfe für Kaufentscheidungen geboten werden. Die Skalierung ist von A bis G, wobei A als am energieeffizientesten gilt.

IP Schutzart

Die IP (International Protection, internationaler Schutz) Schutzart gibt Dir Auskunft darüber, gegen welche Bedingungen der Strahler Schutz bietet. Typische IP Schutzarten bei LED-Leuchten mit Bewegungsmelder sind IP44, IP65, IP66 oder IP67. Die erste Ziffer gibt den Schutz gegen Fremdkörper und Berührung an und die zweite Nummer den Schutz gegen Wasser. Ein Strahler mit IP66 schützt auch gegen alle kleineren Nummern.

Zusammenfassend sind alle, für LED-Strahler mit Bewegungsmelder typischen Schutzarten, sehr ausreichend. Wer in einem Gebiet mit starken Wetterschwankungen beziehungsweise teils extremen Wetterbedingungen lebt, dem empfehlen wir einen LED-Leuchter mit mindestens IP65.

Welche Marken stellen qualitative LED-Strahler mit Bewegungsmelder her?

Es gibt viele verschiedene Hersteller von LED-Strahlern mit Bewegungsmeldern. Im Folgenden stellen wir Dir die fünf größten und besten Produzenten vor.

Steinel

Der Hersteller technologischer Produkte aus Herzebrock-Clarholz bietet Leuchten und Strahler, Sensoren, Heißluft und Heißkleben und weitere Zusatzteile an. Laut ihrer Website produziert Steinel ausschließlich den firmen­eigenen Werken in Deutschland, der Schweiz, Rumänien und der Republik Moldau.

Onforu

Das amerikanische Unternehmen verkauft LED-Flutlichter/-Streifen, UV-Flutlichter/-Streifen, weitere Leuchten und Bluetooth Lautsprecher

Osram

Das deutsche Unternehmen mit Hauptsitz in München ist weltweit tätig und wurde 1919 gegründet. Aus dem LED-Bereich findest Du von dieser Firma Lichtsystemen und Speziallampen für Bühnen-, Kino- und Studiobeleuchtung sowie für smarte LED-basierte Pflanzenwachstumssysteme. Zusätzlich findest Du bei der Osram AG auch herkömmliche Strahler und Fluter für die Außen- und Innenbeleuchtung und vieles mehr.

Brennenstuhl

Das Unternehmen mit Hauptsitz in Tübingen wurde 1958 gegründet und hat mittlerweile weitere Produktionsstätten in Frankreich, Schweiz, Österreich und China. Neben LED-Strahlern mit Bewegungsmeldern stehen auch weitere LED-Lampen, Taschenlampen, Geräte für Haus und Sicherheit sowie verschiedene Smart Home Systeme zum Verkauf.

Ledvance

Die Ledvance GmbH ist ein internationales Lichttechnik-Unternehmen mit Sitz in München. Die Firma ging 2016 aus der Osram AG hervor. Sie bieten LED Lampen- und Leuchten, Glühlampen, Speziallampen, Leuchten für ein Smarte Home, Zubehör, und weitere Leuchten an.

Wo kann man einen LED-Strahler mit Bewegungsmelder kaufen?

Falls Du Dir noch nicht sicher bist, was den Kauf eines LED-Strahlers mit Bewegungsmelder angeht oder Du gerne eine persönliche Beratung hättest, kannst Du Dich bei Baumärkten in Deiner Umgebung umschauen. Auch Supermärkte haben manchmal LED-Leuchten in ihrem Angebot.
Im Folgenden eine Auflistung der Vorteile beim Kauf ….

Online vor Ort
riesige Auswahl persönliche Beratung bei Fachpersonal möglich
schneller Zugang zu Informationen, Vergleichen, Ratgebern Lieferungszeit fällt weg
Lieferung direkt zu Dir nach Hause Lieferungsschäden können verhindert werden
Kundenrezensionen zeigen wie zufrieden bisherige Käufer sind
meist billiger

Test Übersicht LED-Strahler mit Bewegungsmelder

Große Verbrauchermagazine können Dir Kriterien sowie hilfreiche Informationen über das Produkt liefern. In folgender Tabelle siehst Du das Ergebnis unserer Recherche.

Testmagazin LED-Strahler mit Bewegungsmelder Test vorhanden? Veröffentlichungs-Jahr Kostenloser Zugang Mehr erfahren
Stiftung Warentest kein Test gefunden -- -- --
Öko Test kein Test gefunden -- -- --
Konsument.at kein Test gefunden -- -- --
Ktipp.ch kein Test gefunden -- -- --

Wie Du siehst, gibt es bisher leider keine Tests von großen Verbraucher Magazinen. Unsere Seite wird deswegen immer aktualisiert, um Dir den neuesten Stand zu vermitteln. Die letzte Überarbeitung findest Du unten auf dieser Seite.

FAQ – Häufig gestellte Fragen zu LED-Strahler mit Bewegungsmelder

Im Folgenden findest Du häufig gestellte Fragen zu LED-Strahlern mit Bewegungsmelder. Wenn Du noch weitere Fragen hast, schreibe sie uns gerne in die Kommentare.

Gibt es LED-Strahler die dimmbar sind?

Grundsätzlich gibt es LEDs die dimmbar sind. Allerdings sind nicht alle LEDs dimmbar. Außerdem gibt es verschiedene Dimmer für die LEDs die dimmbar sind. Das bedeutet, wenn Du einen dimmbaren LED-Strahler mit Bewegungsmelder kaufen willst, sollten diese LEDs als dimmbar gekennzeichnet sein und sonst solltest Du den Service des Produktherstellers anschreiben und nachfragen.

Gibt es LED-Strahler mit Bewegungsmelder die mit Batterie oder Solarstrom funktionieren?

Es gibt verschiedene Ausführungen von Strahlern, unter anderem auch Solar-Strahler, die mithilfe von Solarlicht funktionieren. Außerdem gibt es auch LED-Strahler mit Batterien. Von diesem raten wir allerdings tendenziell ab, da die Batterien immer wieder getestet werden müssen und auch ausgetauscht werden müssen.

Wie viel kosten LED-Strahler mit Bewegungsmelder?

Da das Produkt deutliche Unterschiede in oben genannten Kriterien vorweisen kann, findest Du beim LED-Strahler mit Bewegungsmelder in fast jeder Preisklasse etwas. Die billigsten LED-Leuchten kannst du ab 10 Euro erwerben. Die teuersten können 500 Euro oder mehr kosten.

Welche Vorteile hat ein LED-Strahler mit Bewegungsmelder gegenüber Lichtschaltern?

Das Wichtigste zuerst: Wenn Du einen LED-Fluter mit Bewegungsmelder besitzt, benötigst Du keinen Lichtschalter. Kein langsames Vortasten durch den eigenen Vorgarten mehr, mit der Hoffnung, dass nichts im Weg liegt. Keine Einhundert Versuche mehr, bis der Schlüssel endlich im Schlüsselloch ist. Bei Annäherung an den Bewegungsmelder schaltet sich das Licht von alleine ein. Dadurch werden zusätzlich potenzielle Einbrecher abgeschreckt. Außerdem schaltet sich der Strahler nach zumeist einstellbarer Zeit auch von alleine wieder aus, wodurch er sehr energiesparend ist.

Im Gegensatz zu anderen Lichtquellen locken LEDs keine Insekten an. Insekten lieben UV-Licht und da die meisten modernen, haushaltsüblichen LED-Lampen kein UV-Licht ausstrahlen sind sie für Insekten nicht attraktiv.

Weiterführende Quellen

5/5 - (1 vote)

* Wir verlinken auf ausgewählte Online-Shops und Partner, von denen wir ggf. eine Vergütung erhalten.  Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.